Ich habe zunächst Sozialkunde und Mathematik an der Freien Universität Berlin und dann Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert. Am 03.07.2003 absolvierte ich erfolgreich das erste juristische Staatsexamen. Ab November 2003 war ich dann Rechtsreferendar beim Präsidenten des Landgerichts Koblenz. Am 24.11.2005 bestand ich dann erfolgreich das zweite juristische Staatsexamen. Wahlfach war im ersten Examen Rechtsgeschichte der Neuzeit und im zweiten Examen Arbeitsrecht.

Meine Veröffentlichungen aus der Zeit des Studiums, des Referendariats und des Beginns meiner anwaltlichen Tätigkeit können hier abgerufen werden.

Seit dem 18.04.2006 bin ich als Rechtsanwalt zugelassen. Bei meiner anwaltlichen Tätigkeit habe ich mich auf die Gebiete des Strafrechts und des Sozialrechts spezialisiert.

Nach dem erfolgreichen Absolvieren der entsprechenden Fachanwaltskurse und dem Erwerb der erforderlichen praktischen Erfahrungen wurde ich vom Vorstand der Rechtsanwaltskammer als Fachanwalt für Strafrecht und als Fachanwalt für Sozialrecht zugelassen.

Mir war Engagement in sozialen Bewegungen stets wichtig. Ich hoffe, auch durch meine anwaltliche Tätigkeit in einigen Fällen zu einer Stärkung fortschrittlicher sozialer Bewegungen beitragen zu können und Menschen helfen zu können, die sich für diese engagieren. Die Interessen des Mandanten sollen im Mittelpunkt meiner Arbeit als Rechtsanwalt stehen. Dabei bin ich mir meiner gesellschaftlichen Verantwortung als Rechtsanwalt bewusst.

Zurück zur Startseite racf.de